EIN LIEBEN LANG

Von Ingrid Berzau und dem FWT-Altentheaterensemble | Uraufführung

Foto ©MEYER ORIGINALS

Amor lädt in seinen Tanzpalast, und der Reigen der Geschichten vom Leben und Lieben nimmt seinen Anfang. Die Ballgesellschaft – 25 Männer und Frauen zwischen 64 und 94 Jahren – bringt gemeinsame und individuelle Erinnerungen, Erlebtes und aus Liebe Getanes, Wünsche und Utopien auf die Bühne. Menschen aus mehr als zwei Generationen, durch die Zeitläufe geprägt, setzen sich auseinander mit dem, was war, was ist und was sein kann. Sie erzählen aus vergangenen Zeiten, zeigen die Wunden ihrer Generation, erleben Hoffnung, Glück und Enttäuschung noch einmal neu. Aus der Perspektive des Alters reflektieren sie Zeitgeschehen, Lebensantrieb und Veränderung. Dabei werden „alte“ wie „junge“ Stimmen hörbar, als einzelne Erzähler oder kommentierender Theaterchor. Die musikalischen Elemente tragen das Ensemble in einem gemeinsamen Puls durch das Stück.

Mit dem FWT-Altentheaterensemble | Inszenierung Ingrid Berzau | Musikdramaturgie und Stimmcoaching Sabine Falter, www.sabinefalter.de

Premiere 11. Juni 2015

Die nächsten Vorstellungstermine / Kartenbuchung

Presse

“Zwei Stunden pralle Zeitgeschichte, zwei Stunden spannende biografische Puzzlestücke – lebendig, spielerisch, ehrlich, authentisch, direkt. Vor allem: sehr persönlich.” koeln-nachrichten.de

"Die Mitglieder des FWT Altentheaterensembles, im stolzen Alter von 63 bis 93 Jahren, spielen schwungvoll und mit viel Spaß an der Sache. Kein Wunder, sind die Episoden doch durch die Bank authentisch. Hinter jeder einzelnen Geschichte steckt 'ihre oder seine Geschichte'. Sehr individuell, sehr greifbar, sehr tiefgehend. Und routiniert in Szene gesetzt." meinesuedstadt.de

"Eine dicht komponierte Theaterproduktion, die von den Darstellern ein Höchstmaß an Einfühlsamkeit verlangt." Kölnische Rundschau