FLAUSEN

“flausen – young artists in residence” am Freien Werkstatt Theater

Zum zweiten Mal erhalten junge Nachwuchskünstler am Freien Werkstatt Theater ein Arbeitsstipendium. Ende Mai 2015 wird die Münchner Gruppe „Pandora Pop“ ihre Residenz in der Kölner Südstadt beziehen und vier Wochen an ihrem Theaterprojekt „Mixtape“ arbeiten. Das Stipendium ist Teil des Netzwerks „flausen – young artists in residence“. Der Schwerpunkt des flausenStipendiums liegt auf der szenischen Forschung, nicht auf der Entwicklung einer Inszenierung. Zum Abschluss gibt das „Making of“ Einblicke in den künstlerischen Arbeitsprozess.

Mehr über flausen: flausenblog.de und theaterwrede.de/flausen

www.pandora-pop.de

Making of #16: Pandora Pop mit „Mixtape“ am 22. Juni 2015, 19:00 Uhr.
Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen, der Eintritt ist frei.


Die flausen-Residenz 2015 am FWT wird gefördert von der Kunststiftung NRW, Düsseldorf, und vom Kulturamt der Stadt Köln.

tl_files/FWT/Logos/Logo_Kunststiftung_nrw.jpg

tl_files/FWT/Logos/logo_Kulturamt_Stadt_Koeln_flausen.jpg

tl_files/FWT/Logos/flausen_logo_320.jpg