FÖRDERVEREIN FÜR DAS ALTENTHEATER DES FREIEN WERKSTATT THEATERS e.V.

Das Altentheater des Freien Werkstatt Theaters blickt auf eine reichhaltige Geschichte, eine ereignisreiche Gegenwart und in eine vielversprechende Zukunft. Es ist von Anfang an Teil des Freien Werkstatt Theaters und mit der Leitung von Dieter Scholz seit 1979 und Ingrid Berzau seit 1986 in einem kontinuierlichen Prozess der künstlerischen Auseinandersetzung mit Themen, die Alt und Jung bewegen.

In der Überzeugung, dass dieses einzigartige und kontinuierlich erfolgreiche Altentheater die engagierte ideelle und finanzielle Unterstützung seiner Freunde verdient, hat sich am 9. September 2016 im Theaterhaus des Freien Werkstatt Theaters der Förderverein für das Altentheater des FWT gegründet.

Wir freuen uns, wenn wir auch Sie als Mitglied gewinnen können. Schreiben Sie uns:

Postanschrift:

Förderverein für das Altentheater des Freien Werkstatt Theaters Köln (FWT) e.V.
Büro Mybes (Kolumbahaus)
Glockengasse 2a
50667 Köln
info@buero-mybes.com

Vorstand des Fördervereins für das Altentheater des Freien Werkstatt Theaters Köln (FWT) e.V.

Vorsitzender Georg Hammann
Stellvertretende Vorsitzende Kirsten Schmidt
Beisitzerin Ingrid Berzau
Beisitzerin Ursula Mybes
Beisitzer Bernd-Ulrich Drost

Die Fördervereins-Satzung finden Sie zum Download hier.
Das Aufnahmeanschreiben finden Sie zum Download hier.
Website: www.altentheater-foerderverein.de

tl_files/FWT/Altentheater/d_d/Singende Liesels_klein_Foto Oeckl.jpg
Szenenfoto aus "Lebenslied" (Foto: Dieter Oeckl)

Die neue Produktion "Lebenslied" wird gefördert durch die Otto und Edith Mühlschlegel Stiftung in der Robert Bosch Stiftung aufgrund der erfolgreichen Initiative des Fördervereins für das Altentheater des Freien Werkstatt Theaters e.V.

Möchten Sie den Förderverein mit einer Spende unterstützen, dann finden Sie nachfolgend die Kontoverbindung:
Kontonummer: 1920160171
Bankleitzahl: 37050198
IBAN: DE14 3705 0198 1920 1601 71
BIC: COLSDE33XXX
Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Das Altentheaterensemble empfängt die Gründungsmitglieder mit feierlichem Gesang im Foyer.