Finanzierung und Förderer

Träger des Freien Werkstatt Theaters ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Finanzielle Unterstützung erhält der Theaterbetrieb durch die Stadt Köln und das Land Nordrhein-Westfalen.

Das Freie Werkstatt Theater ist Mitglied der Kölner Theaterkonferenz und des NRW Landesbüros Freie Darstellende Künste e.V. mit Sitz in Dortmund.
Veranstaltungen der Kölner Theaterkonferenz wie der Kölner Theaterbummel und die Kölner Theaternacht werden von der RheinEnergie AG unterstützt.
Wichtige finanzielle Unterstützung erhält das Freie Werkstatt Theater des Weiteren von den Mitgliedern des Freundeskreises und allen Spenderinnen und Spendern. Spenden sind steuerlich absetzbar.

Unser Spendenkonto: Kreissparkasse Köln. IBAN DE 32 3705 0299 0007 0092 51. BIC COKSDE33

Freundeskreis

Der Freundeskreis hat sich im Herbst 2013 gegründet. Er unterstützt die Arbeit des Freien Werkstatt Theaters auf vielfältige Weise, sowohl ideell als auch finanziell.

Als Mitglied des Freundeskreises erhalten Sie die Gelegenheit zu exklusiven Probenbesuchen. In Gesprächen mit Schauspielern, Regisseuren und der Leitung des Hauses erhalten Sie Einblicke in das Theatergeschehen hinter den Kulissen. Bei den Treffen des Freundeskreises erfahren Sie regelmäßig das Neueste rund um das Freie Werkstatt Theater.

Der Jahresbeitrag zum Freundeskreis beträgt derzeit (Mai 2014) für Einzelpersonen 50 Euro, für Ehepaare 80 Euro, für Schüler, Studenten und Geringverdiener 15 Euro. Der Beitrag ist als Spende an das Freie Werkstatt Theater Köln e.V. steuerlich absetzbar. Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie nach Ablauf des Kalenderjahres.

Der Beitritt zum Freundeskreis ist nur mit schriftlicher, eigenhändig unterschriebener Erklärung möglich, nicht jedoch per E-Mail. Wir benötigen außer Ihrem Namen und Ihrer Adresse auch Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse sowie (als freiwillige Angabe) Ihr Geburtsdatum.

Für den Einzug Ihres Beitrages per Lastschrift bitten wir, uns mit der Beitrittserklärung eine Einzugsermächtigung zu erteilen, die den Namen Ihrer Bank und die üblichen Kontoangaben (IBAN und BIC) enthält. Bitte beachten Sie, dass die Einzugsermächtigung zu ihrer Gültigkeit gesondert unterschrieben werden muss.