TOD A LA CARTE

Ein morbid-lustvolles Ensemble-Projekt. Gastspiel Theater Blickwechsel und Co

Foto: Torsten Wolber

Szenen und Nummern zum Thema Sterben, Abnippeln, das Zeitliche segnen, den Löffel abgeben...
Kommt, bevor es zu spät ist!

Künstler der Theaterszene haben ein skurriles, anrührendes, gedankenvolles, schwarzhumoriges Nummernprogramm zusammengestellt und laden dazu ein, dieses tödliche Sznene-"Menü" mit Puppen- und Schauspiel, Musik und Tanz zu genießen. Ob Selbstmordabsichten, Todessehnsucht, Trauer oder Mordgelüste die Triebfeder der Geschichten sind, meistens enden sie auf die eine oder andere Art tödlich...

Hier geht's zum Trailer von "Tod à la carte".

Von und mit Iris Schleuss, Gisela Nohl, Ursula Güdelhöfer, Sabine Nurtsch, Rüdiger Pechan, Thomas Hoeveler, Martina Hoeveler, Norbert Ebel, Georg zum Kley | Idee und Konzeption Iris Schleuss

Vorstellungstermin /Kartenbuchung

Presse

"Bei der Premiere im FWT gelang es den neun Mitwirkenden, dem Publikum mit Witz und Charme für anderthalb Stunden den Schrecken vor dem Unausweichlichen zu nehmen." Kölnische Rundschau